Wie man das C-Laufwerk löst, ist voll und platzsparend unter Windows 10/8/7

Übersicht über die gesamte Ausgabe des C-Antriebs. Wenn das Laufwerk C voll ist, was passiert dann? Wenn Ihr Computer meldet, dass das Laufwerk C keinen Platz hat oder Ihre primäre Festplatte voll ist oder keinen Platz hat, stoßen Sie wahrscheinlich auf eine oder mehrere der unten aufgeführten Situationen: Die Festplatte ist nicht groß genug, um alle Ihre Anforderungen zu erfüllen, wie z.B. Software-Update/Upgrade, Programminstallation, etc.. Das Windows-Betriebssystem läuft langsam. Geringer Speicherplatz für die Speicherung von mehr Daten/Dateien Symptome für lokaler datenträger c voll und nicht mehr verfügbar“ unter Windows 10/7/XP. Windows zeigt die Warnung bei geringem Festplattenspeicher an, um Computerbenutzer zu warnen, wenn ihr Laufwerk C keinen Platz mehr hat. Verschiedene Windows-Betriebssysteme zeigen unterschiedliche Symptome, wenn das Laufwerk C keinen Platz mehr hat. Im Folgenden zeigen wir Ihnen zwei Symptome unter Windows XP, Windows 7 und Windows 10:

Windows XP zeigt die Warnung Niedriger Festplattenspeicher als „Ihnen geht der Festplattenspeicher auf der lokalen Festplatte aus (C:).

Um Speicherplatz auf diesem Laufwerk freizugeben, indem Sie alte oder unnötige Dateien löschen, klicken Sie hier.“ Drei Korrekturen für „c-Laufwerk ist voll“ unter Windows 10/8/7/XP

Wenn Sie mit dem Problem des vollen oder niedrigen Festplattenspeichers des Laufwerks C konfrontiert sind und versuchen, dieses Problem zu lösen, stellen wir Ihnen hier drei Methoden vor.

Freigeben von Festplattenspeicher durch Löschen temporärer Dateien

Unter Windows 10:

  • Schritt 1: Drücken Sie „Windows + I“, um die App „Settings“ zu öffnen.
  • Schritt 2: Klicken Sie auf „System“ > „Speicher“.

 

Wählen Sie unter „Storage“ das Laufwerk aus, das Sie analysieren möchten. (Beachten Sie, dass das Laufwerk „This PC“ die Festplatte des Hauptrechners ist, auf der Windows 10 installiert ist.) Bei der Speichernutzung können Sie sehen, dass Windows 10 den Inhalt basierend auf Standardordnern (z.B. Dokumente, Bilder, Musik usw.), Anwendungen und Spielen sowie Systemdateien kategorisiert, und Sie können die Speichernutzung anzeigen. Klicken Sie einfach auf den Namen des Artikels, um weitere Informationen zu erhalten. Wenn Sie den Inhalt löschen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Ansicht, um den Ordnerstandort zu öffnen und die nicht benötigten Dateien zu löschen.

Gehen Sie zurück zur Speichernutzung und klicken Sie auf „Temporäre Dateien“.

In diesem Abschnitt listet Windows 10 verschiedene Arten von temporären Dateien auf, die Sie möglicherweise löschen möchten, einschließlich „Temporäre Dateien“, „Download-Ordner“, „Papierkorb“ und mehr. Klicken Sie auf die Schaltfläche des Inhalts, den Sie entfernen möchten, und folgen Sie den Anweisungen zum Löschen der Dateien.


Gehen Sie zurück zur Speichernutzung und klicken Sie nun auf „Andere“. Windows 10 verwendet diesen Abschnitt, um alle Ordner aufzulisten, die nicht kategorisiert werden konnten. Identifizieren Sie, welche Ordner den größten Speicherplatz belegen, und klicken Sie auf sie, um auf den Speicherort zuzugreifen.

Wählen Sie den Inhalt aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Löschen“, um die Dateien und Ordner zu entfernen.

Unter Windows 7:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Ihrer Festplatten im Computerfenster und wählen Sie „Eigenschaften“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Festplattenbereinigung“ im Fenster mit den Festplatteneigenschaften.
  • Wählen Sie die Dateitypen aus, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf „OK“.
  • Dazu gehören temporäre Dateien, Protokolldateien, Dateien in Ihrem Papierkorb und andere unwichtige Dateien.
  • Hinzufügen einer größeren Festplatte

Wenn Sie feststellen, dass Ihr C-Laufwerk häufig keinen Platz mehr hat oder die obige Methode Ihnen nicht hilft, Ihr Problem zu lösen, kann es notwendig sein, eine weitere Festplatte zu aktualisieren oder Ihrem Computer hinzuzufügen.

Fügen Sie eine weitere Festplatte hinzu:

Wenn Sie eine anständige Festplatte haben (größer als 100 GB für neuere Computer), aber keinen Platz mehr haben, gibt Ihnen das Hinzufügen einer neuen Festplatte zusätzlichen Speicherplatz, ohne die vorhandene Festplatte löschen zu müssen. Dies kann entweder eine interne oder externe Festplatte sein.

Ersetzen Sie die aktuelle Festplatte:

Wenn Ihre Festplatte weniger als 100 GB groß ist, sollten Sie die aktuelle Festplatte durch eine neue Festplatte ersetzen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, müssen Sie leider das Betriebssystem und alle Programme erneut installieren.

Aktualisieren Sie die aktuelle Festplatte auf eine größere Festplatte:

Wenn Ihre Festplatte weniger als 100 GB groß ist, sollten Sie in Betracht ziehen, die aktuelle Festplatte auf eine größere Festplatte zu aktualisieren. Die „Disk Copy“-Funktion von EaseUS Partition Master hat die Möglichkeit, dies zu tun, ohne Betriebssystem und Anwendungen neu zu installieren. Detaillierte Schritte: Wie kann man auf eine größere Festplatte upgraden, indem man die Festplatte kopiert?

Wie man gelöschte Fotos auf Samsung Galaxy wiederherstellt

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie gelöschte Fotos in Ihrer Samsung Galaxy wiederherstellen können, indem Sie sie aus einem Samsung Cloud oder Google Photos Backup wiederherstellen oder das Wiederherstellungsprogramm MobiSaver eines Drittanbieters auf einem Computer verwenden. Gelöschte Fotos können nur dann aus der Samsung Cloud oder Google Photos wiederhergestellt werden, wenn sie zuvor gesichert wurden. Achten Sie bitte auf folgendes wenn Sie gelöschte bilder samsung wiederherstellen möchten denn nur so kann der Vorgang korrekt abgeschlossen werden. Wie man gelöschte Bilder auf dem Samsung Handy wiederherstellt: Schritt-für-Schritt-Anleitung. Eines der größten Probleme für Besitzer von Samsung-Mobiltelefonen ist der Verlust von Fotos, Bildern und Videodateien aus dem Telefonspeicher. Leider bietet Android das Backup nicht in der gewohnten Weise an. Im Ergebnis muss der Nutzer die gelöschten Fotos mit Hilfe verschiedener Programme selbst suchen und anschließend wiederherstellen.

In diesem Leitfaden finden Sie wertvolle Hinweise zur Wiederherstellung gelöschter Bilder auf Samsung (Galaxy S4, S7 – S9, J3, A5, etc.).

Wenn Sie dies auf die empfohlene Weise tun, werden die Dateien wahrscheinlich ohne Schäden wiederhergestellt. Also, fangen wir an.

  • Finden Sie heraus, wo die Fotos gelöscht wurden.
  • Das erste, was Sie tun sollten, ist herauszufinden, wo die Fotos auf Ihrem mobilen Gerät gespeichert sind.
  • Die Sache ist, dass die Bilder im internen Speicher, aber auch auf der Smartphone-/Tablett-SD-Karte gespeichert werden können.
  • Erkennen Sie auch die Art der Bilder, die gelöscht wurden.
  • Screenshots, Fotos aus der Telefongalerie, die von einer Messenger-Datei heruntergeladen wurden.
  • Tatsächlich wird der Artikel helfen, den Speicherort der Dateien herauszufinden:

    Installieren Sie das DiskDigger-Programm auf Android. Das DiskDigger-Programm scannt die SD-Karte (falls sie auf Ihrem Samsung-Gerät installiert ist) und den Speicher des Mobilgeräts und ermöglicht es Ihnen, gelöschte Bilder zu finden, wiederherzustellen und sie in der Dropbox-Cloud oder in Google Drive zu speichern. Es ist sicher und überschreibt nicht die wertvollen Daten.

    DiskDigger ist auch eines der besten Wiederherstellungswerkzeuge für das Qualitäts-/Preisverhältnis. Ein schöner Bonus ist, dass der Teil der Daten kostenlos wiederhergestellt werden kann. Im Gegensatz zu anderen Programmen wie Dr. Fone oder Mobisaver funktioniert es direkt am Telefon und teilweise ohne root-Zugriff auf das Dateisystem.

    Es lohnt sich, die Fotos mit einem Kartenleser wiederherzustellen, der über USB an einen PC oder einen integrierten Kartenleser des Laptops angeschlossen ist. Die meisten Wiederherstellungswerkzeuge funktionieren nicht auf dem Telefon oder dem PC. Sie müssen die SD-Karte in den Kartenleser einlegen und dann eines der Programme scannen. Unter den anderen Programmen möchten wir auch auf Programme wie Card Recovery, Disk Drill und Photorec hinweisen. Einen Vergleichstest finden Sie hier:

    Wiederherstellen aus dem internen Telefonspeicher

    Leider werden die Bilder nicht immer auf der SD-Karte des Telefons gespeichert (was die Wiederherstellung erleichtern würde). Wenn der interne Telefonspeicher in den Einstellungen der Android-Anwendung ausgewählt wurde, können Sie gelöschte Bilder auf Samsung nicht wie gewohnt wiederherstellen. Der Grund dafür ist, dass die Speichervorrichtung nicht als separates Laufwerk montiert ist und die Wiederherstellungssoftware das angeschlossene Telefon nicht sieht. Es ist notwendig, eine Kopie des internen Speichers anzufertigen und dann mit Hilfe eines kostenlosen Programms Recuva (oder eines anderen) die Kopie des Speichers zu scannen.

    Wenn Sie die Google Photos-Anwendung auf Ihrem Handy installiert haben, ist es wahrscheinlich, dass die Kopien der Sicherungsbilder in der Cloud gespeichert wurden. Sie können dies überprüfen, indem Sie sich von Ihrem Handy aus oder über den Browser auf Ihrem Computer bei Ihrem Google Photos-Konto anmelden.

    Um die Details zur Wiederherstellung aus der Google Photos-Cloud zu lesen, lesen Sie bitte weiter.